Über den Cairn Hündinnen/Females Deckrüden/Studdogs Welpen/Puppies Ausbildung/Dienstleistung Kontakt Showresults Gallery Gästebuch Links

Wissenswertes über den Cairn Terrier

Erfahren Sie etwas über den Cairn Terrier 

HERKUNFT
Der Name des Cairn Terriers soll aus einer alten keltischen Sprache, dem Gälischen, stammen. Dort hat das Wort 'cairn' die Bedeutung 'Stein' oder 'Steinhaufen'. Ursprünglich wurden diese Terrier für die Jagd zwischen Felsen, Geröll und Flussgestein gezüchtet und man weiss nicht, ob sie aus diesem Grunde 'Cairn' genannt wurden, oder weil ihr Fell die Farbtöne schottischen Gesteins hatte. 
 
CHARAKTER
Dieser Terrier ist - Gott sei Dank - ein robuster, ursprünglicher Naturbursche geblieben, der sich am liebsten nach seinen eigenen Ideen benimmt. Dies hat aber nichts mit 'Sturheit' zu tun sondern mit seinem untrüglichen Selbstvertrauen. Er kann sehr anhänglich sein, verliert aber dadurch seinen eigenen Willen überhaupt nicht, dies sollte als Warnung verstanden sein, irgendwann denkt er, er ist der Chef.

ERZIEHUNG / HALTUNG
Der Cairn Terrier ist viel zu clever, um nicht erzogen zu werden! Seine 'Kreativität' ist genial und kann bei gutem Hundeverständnis ihrerseits in die richtigen, d.h. für sein Umfeld verträglichen Bahnen gelenkt werden. Mit bestimmter, aber liebevoller Konsequenz erreichen Sie sicher, dass er begreift, was 'Ja' und 'Nein' für ihn bedeutet. Ich lege grossen Wert darauf, dass ein Cairn Terrier mit der nötigen Konsequenz erzogen wird, damit er wirklich 'allgemeintauglich' wird. Ich bin mir sehr bewusst, dass diese Vorgabe an den/die HalterIn und den Hund eine grosse Anforderung bedeutet.

Ein Cairn Terrier ist bei ausreichender Bewegung problemlos in der Wohnung zu halten. Wenn er in einem Haus mit Garten gehalten werden will, geht kein Weg daran vorbei den Garten grabungssicher und hoch genug einzuzäunen, weil sie sonst ihren Cairn Terrier immer suchen werden.

Sie interessieren sich für einen Cairn Terrier?

Darf ich ihnen ein paar Gedanken und Wünsche, die mir als Züchterin für meine von mir gezüchteten Cairns wichtig sind, mit auf den Weg geben?


Sind ihre Lebensumstände so, dass sie ein neues, vierbeiniges Familienmitglied zeitlich problemlos in ihren Alltag integrieren können?

Lieben Sie die Natur? ... und somit auch ausgedehnte Spaziergänge mit ihrem vierbeinigen Freund bei JEDER Witterung?

Haben sie sich schon überlegt, wie sie zeitliche Engpässe, mögliche Krankheit und Ferien ihrerseits in Bezug auf ihren Hund lösen wollen?

Haben sie sich damit auseinandergesetzt, was es heisst, einen Hund artgerecht zu halten?

Sind sie sicher, dass sie genug Zeit generieren können und wollen, um ihrem Welpen/Junghund die nötige Erziehung zu vermitteln, damit er ein angenehmer, allseits beliebter Hund wird, den sie beim Spaziergang frei laufen lassen können?

Wenn noch Fragen offen sind, zögern sie nicht, mich anzurufen und mit mir einen Besuchstermin zu vereinbaren. Ich freue mich, Sie persönlich kennenzulernen. Sie können sicher sein, dass sie von meinen Cairns in den verschiedensten Farbvarianten und Altersstufen mit der ihnen eigenen Lebensfreude stürmisch  begrüsst werden.

Ich nehme mir gerne ausgiebig Zeit, Cairn Terrier Interessierte unverbindlich vor dem Kauf eines Cairn Terriers zu beraten, damit sie ganz genau wissen, auf was für eine schöne, aber herausfordernde Aufgabe sie sich einlassen werden.

Zeitweise habe ich Welpen aus vielversprechenden Verpaarungen an verantwortungsvolle Personen zu platzieren - informieren sie sich auf meiner Welpenseite.  

Via Internet oder Email ist es höchstens möglich, mit mir einen verbindlichen Besuchstermin  zu vereinbaren. Auf keinen Fall werden Reservationen oder der Kauf eines Hundes über Telefon, EMail oder Internet abgewickelt.


Wenn Sie  hier   klicken, finden sie amüsante, lustige und wichtige Informationen, die Ihnen die Entscheidung für oder gegen einen Hund entweder leichter oder schwerer machen werden....... -:)


Cairn Terrier Rassestandard

FCI - Standard Nr. 4 / 12.03.1998 / D
Ursprung Großbritannien
Datum der Publikation des gültigen Originalstandards 24.06.1987 /
Übersetzung Frau Elke Peper
Verwendung Terrier / Klassifikation F.C.I. Gruppe 3 Terrier / Sektion 2 Niederläufige Terrier / Ohne Arbeitsprüfung.

Allgemeines Erscheinungsbild: Flink, aufmerksam, arbeitsfreudig und urwüchsig in seinem Erscheinungsbild. Auf den Vorderpfoten gut nach vorn stehend. Vor- und Hinterhand kraftvoll, tiefer Brustkorb, sehr freier Bewegungsablauf, wetterfestes Haarkleid.
Verhalten / Charakter (Wesen): Er sollte einen aktiven, mutigen und robusten Eindruck machen. Furchtlos und fröhlich, sehr selbstsicher, jedoch nicht aggressiv.
Kopf: Klein, jedoch im richtigen Verhältnis zum Körper stehend. Kopf gut behaart.
Oberkopf Schädel: Breit, mit einer deutlichen Einsenkung zwischen den Augen.
Stop: Deutlich.
Gesichtsschädel Nasenschwamm: Schwarz.
Fang: Kräftig.
Kiefer/Zähne: Große Zähne. Kiefer kräftig, aber nicht lang oder schwer, mit einem perfekten, regelmäßigen und vollständigen Scherengebiss, wobei die obere Schneidezahnreihe ohne Zwischenraum über die untere greift und die Zähne senkrecht im Kiefer stehen.
Augen: Weit voneinander angeordnet, mittelgroß, dunkelhaselnussbraun. Etwas tief liegend mit struppigen Augenbrauen.
Ohren: Klein, spitz, aufrecht stehend und gut getragen, weder zu eng stehend noch zu stark behaart.
Hals: Gut aufgesetzt, nicht kurz.
Körper Rücken: Gerade, von mittlerer Länge.
Lende: Kräftig, geschmeidig.
Brust: Gut gewölbte, weit zurückreichende Rippen.
Rute: Kurz, zum Körper passend; gut behaart, aber nicht befedert. Weder zu hoch noch zu niedrig angesetzt. Fröhlich, aber nicht über den Rücken gezogen getragen.
Gliedmaßen  
Vorderhand: Läufe von mittlerer Länge; kräftige, aber nicht zu schwere Knochen. Gut mit harschem Haar bedeckt.
Schultern: Schräg gelagert.
Ellenbogen: Keinesfalls in den Ellenbogen ausdrehend.
Hinterhand Oberschenkel: Sehr kräftig, muskulös.
Kniegelenke: Gut, aber nicht übertrieben gewinkelt.
Sprunggelenke: Tief stehend; von hinten betrachtet, weder ein- noch auswärts gedreht.
Pfoten: Die Vorderpfoten, die größer als die Hinterpfoten sind, dürfen geringfügig nach außen gedreht werden. Dicke, kräftige Ballen. Dünne, schmale oder gespreizte Pfoten sind zu beanstanden.
Gangart / Bewegung: Sehr freie, fließende und raumgreifende Bewegung. Die Vorderläufe greifen weit aus, die Hinterhand erzeugt einen kräftigen Schub. Sprunggelenke dabei weder zu eng zueinander, noch zu weit voneinander.
Haarkleid  
Haar: Von großer Bedeutung, wetterfest. Unerlässlich ist ein doppeltes Haarkleid mit üppigem, harschem, aber nicht drahtigem Deckhaar; Unterwolle kurz, weich und dicht. Offenes Haarkleid ist zu beanstanden. Eine leichte Wellung ist gestattet. Der Cairn Terrier muss alle 7 - 10 Wochen getrimmt werden.
Farbe: Cremefarben, weizenfarben, rot, grau oder fast schwarz. Bei all diesen Farben ist eine Stromung zulässig. Reines Schwarz, Weiß oder Schwarz und Loh sind nicht erlaubt. Dunkle Abzeichen an Ohren oder Fang sind sehr typisch.
Größe und Gewicht: Widerristhöhe: ca. 28 bis 31 cm (11 - 12 ins), dabei immer im richtigen Verhältnis zum Gewicht dieses beträgt idealerweise 6 bis 7,5 kg (14 - 16 lbs). In der heutigen Zeit ist die Angabe über das Gewicht des Cairn Terriers zwischen 7,5 (Hündinnen) bis 9 kg (Rüden) eher realistisch.
Fehler: Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten sollte als Fehler angesehen werden, dessen Bewertung in genauem Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen sollte.
N.B. Rüden müssen zwei offensichtlich normal entwickelte Hoden aufweisen, die sich vollständig im Hodensack befinden.



© Paperlapap`s Cairn Terrier & Whippet, Kontakt: Catherine Zehnder | Internet Marketing | Sitemap